Verkehrsplanung

Zur weiteren Entwicklung von Inning wollen wir schnellstens ein innovatives und gemeindeübergreifendes Verkehrskonzept entwickeln. Für heute und morgen – eingebettet in ein Gesamtkonzept für die Ortsentwicklung.

Das Konzept muss von einer großen Mehrheit der Bürgergetragen werden. Den Graben „Pro und Contra Entlastungsstraße“ müssen wir überwinden um die eigentlichen Ziele, wie z.B. die Sicherheit unserer Kinder auf Schulwegen oder die Reduzierung der Lärmbelastung wieder in den Mittelpunkt zu rücken.

Wir brauchen endlich einen nachhaltigen Frieden im Ort. Keiner sollte mehr eine "Politik aus dem Überraschungsei" fürchten müssen. Damit dies gelingt, werden wir überparteilich und interkommunal denken und miteinander kreative, neue Wege finden!

Wappen Inning am Ammersee

Unsere Ideen für Inning

Verkehrsplanung
Angebote für Jugendliche
Ortsentwicklung
Schnelle Internetverbindung
Professionalität und Transparenz
Expressbus zum U-Bahnnetz
Tourismus & Einwohner
Tourismus & Einwohner
alle Themen anzeigen

Gespräch mit Frau Leutheusser-Schnarrenberger

Inninger Bürger diskutieren liberale Werte und Toleranz vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse in Thüringen

Kamingespräch: Lust auf Werte?

Inninger Bürger sprechen mit Dr. Wolfgang Heubisch, MdL, Vizepräsident des Bayerischen Landtags und Staatsminister a.D. über Kommunalpolitik mit Herz und Verstand

Kamingespräch: Schulische Bildung für unsere Inninger Jugendlichen

Inninger Bürger sprechen mit Frau Britta Hundesrügge, Kreis- und Gemeinderätin sowie FDP-Bildungsexpertin über das Gymnasium Herrsching

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden