Heiko Hellwege

Heiko Hellwege

Für einen Ausbau der Jugendangebote

Ich wohne mit meiner Familie seit 2010 in Inning und bringe mich seit 2017 in das Gemeindeleben ein als Vorsitzender des Elternbeirats der Grundschule Inning. Meine Vision für Inning ist der Ausbau der Jugendangebote, der Ausbau der Fahrradwege hin zu dem nächstmöglichen S-Bahnhof in Hechendorf und der jeweils vollständige Breitbandausbau sowie Mobilfunkausbau; hierfür möchte ich mich sachorientiert für die Gemeinde einsetzen.

Über Heiko Hellwege

48 Jahre, verheiratet, 2 Töchter,
Dipl.-Ing. (TU), Regierungsdirektor

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden